Weiterbildung

Ayurvedische Lebensberaterin

Zentraler Bestandteil der Ausbildung sind die praktischen Grundlagen der Ayurveda Medizin. Die Ausbildung ist sowohl geeignet für Frauen, die schon eine Ayurveda – Ausbildung gemacht haben, als auch für „Neulinge“.

Ziel der Ausbildung ist es, mit dem erlernten Wissen die Grundlage zu schaffen, selbständig eine ayurvedische Ernährungs- und Lebensberatung (nicht nur für Frauen!) durchführen zu können.

Lehrplan:
(basierend auf den ursprünglichen ayurvedischen Schriften, wie Ashtanga Hrdayam, Charaka Samhita, Sushruta Samhita, Bhavaprakasha)

Der Aufbau der Seminarfolge orientiert sich an den möglichen Krankheitsursachen: Psychische Ursachen, falsche Ernährung und ungesundes Verhalten:

  1. Seminar: Fundament und Grundprinzipien des Ayurveda, Sri Chakra, der weibliche Aspekt, der die Grundlage des Lebens ist, geistiger Aspekt, dazu in Bezug der männliche Aspekt (Sadhashiva, halb Mann, halb Frau) , Psyche und persönliche Lernaufgaben (Vata, Pitta, Kapha)
  2. Seminar: Diagnosestellung im Ayurveda (Nidana), Konstitutionsanalyse, Pulsdiagnose
  3. Seminar: Ernährung und Verdauung. Welche Ernährung ist für Vata , Pitta , oder Kapha notwendig - und wie ist es bei Mischtypen? Agni (Verdauungsfeuer), Dhatus (Gewebe), Malas (Abfallprodukte), Ama (Schlackenstoffe)
  4. Seminar: Gesundheit förderndes und erhaltendes Verhalten, Tagesroutine (Dina Charya), jahreszeitliche Routine (Ritu Charya), Farben und ihre Wirkung auf die Doshas, Yoga, Meditation und Klang
  5. Seminar: Massagen stehen in Ayurveda nicht isoliert da, sondern sind in ein Behandlungskonzept eingebunden. Bei diesem Seminar werden die unterschiedlichen traditionellen ayurvedischen Massagearten (Abhyanga, Dhara, Pizhichil, Kizhi, Nasya) gegenseitig durchgeführt. Ein paar wichtige ayurvedische Öle werden näher kennen gelernt.

Bei bestandener Prüfung und erfolgreichem Abschluss:
Zertifikat „Ayurvedische Lebensberaterin“

Termine: am Bodensee 

  1. Seminar:  22.+ 23. November 2014
  2. Seminar:  24.+ 25. Januar 2015
  3. Seminar:  07.+ 08. März 2015
  4. Seminar:  02.+ 03. Mai 2015
  5. Seminar:  27.+ 28. Juni 2015

Zeiten:     Samstag: 10.00 - 18.00 und Sonntag: 9.00 – 16.00

Zur Prüfung:
Am 3.Mai 2015 (Ende des 4. Seminars) erhalten Sie ein Thema zur schriftlichen Ausarbeitung. Die Arbeit muss am 19. Juni 2015 im „Ayurveda-Haus an der alten Linde“ eingegangen sein.
Am 26.Juni 2015 (am Abend vor dem 5.Seminar) findet eine mündliche Überprüfung statt und am Abend vom 27. Juni 2013 feiern wir den Abschluss von unserer gemeinsamen Zeit mit einem ayurvedischen Festessen.

Kosten: 
Die Ausbildung umfasst 5 Wochenenden. Die Kosten pro Wochenende liegen bei 210 Euro. Der einmalige Betrag für die Prüfungsgebühr eingeschlossen Festessen am 27. Juni 2015 beträgt  75,- Euro.
Der Gesamtbetrag von 1.125,- Euro ist auf das folgende Konto zu überweisen:


KontoinhaberIn: Heike Seegebarth

Bank: HypoVereinsbank,

IBAN: DE73 69020190 0352256854

BIC:HYVEDEMM491

 

AGB:
Die Zahlung der Kursgebühr gilt als verbindliche Anmeldung. Eine begründete Absage der Teilnehmerin ist bis 14 Tage vor Seminarbeginn möglich, dann wird die Seminargebühr vollständig zurückerstattet. Danach fällt eine Stornogebühr von 210 Euro an. Wenn ein Seminartermin nicht wahrgenommen werden kann, kann das Seminar zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden. Die Ausbildungen finden zeitlich versetzt regelmäßig statt. Eine Zahlung des Gesamtbetrags zur Anmeldung ist verpflichtend.